Logo Online-in-Paris.de

aktuelle Seite:

[Home]
[Paris-France]

Pariser Seiten:

[Anreisetips mit dem Auto]
[Anreisetips mit dem Bus]
[Anreisetips mit der Bahn]
[Ärzte + Apotheken]
[arabisch - islamisches]
[Arrondissements]
[Bars - Discos - Nachtklubs]
[Behörden / Politik]
[Bistroempfehlungen]
[Blogs über Paris]
[Bootsfahrten]
[Botschaften]
[Bücher / Verlage]
[Cafes]
[Camping]
[Delikatessen]
[Detektive]
[deutsches]
[Fahrradverleih]
[Fernsehgesellschaften]
[Filmemacher]
[Flughäfen - Flugbuchung]
[Fotografen]
[Freizeitparks Asterix & Disney]
[Fundbüro]
[Geschäfte]
[Gesundheit / Beauté]
[Historisches]
[Hochzeitsmode]
[Hostels]
[Hotels]
[Jobs]
[jüdisches]
[Juweliere/Schmuck]
[Kinos]
[Kochkurse]
[Küchenutensilien]
[Kunst / Kultur]
[Märkte]
[Metro u. Businformationen]
[Mode]
[Modeschulen]
[Modelagenturen]
[Museen / Monumente]
[Musik]
[Nachtleben]
[Organisationen]
[Paris-externe Fotoseiten]
[Paris-externe Webseiten]
[Rechtsanwälte-Notare]
[Reiseshop-Flüge-Hotels]
[Religiöses]
[Restaurants & Bistros]
[Schokoladenmacher]
[Schuhe / Lederwaren]
[Schulen / Universitäten]
[Sport]
[Stadtführer]
[Tanz / Theater]
[Taxis - Stadtauto]
[Toiletten]
[Touristinformation]
[Weinwissen]
[Wetter]
[Zeitungen]
[Zimmervermietung]

Sonstiges:

[Impressum]
[Kontakt, Email, Fragen]
[Gästebuch]

Partner:

[Paris bei Nacht]
[Kunis Webseite]
[Linkpartner]
[Zimmer am Balaton - Ungarn]

©  ( 2001 - 2014 ) Heinz Kunis

Benutzerdefinierte Suche

 

Bookmark and Share

 

Travel Ark - das neue Single-Reiseportal

Le Gorille blanc
( das frühere Les Cotelettes und vorher á l’Impasse )



4, impasse Guéménée . 75004 Paris
Tél. +33.01.42.72.08.45.
Metro: Bastille oder Saint-Paul
geöffnet Montag bis Freitag, Mittags und Abends.

http://www.lescotelettes.com

Seit Oktober 2011 ist das ehemalige Ein-Sterne-Restaurant Le Gorille blanc hierher versetzt worden. Mittagsmenüs für € 18.

In der Nähe des idyllischen Place des Vosges liegt dieses Speisebistro. Es ist in den letzten Jahren zweimal vergrößert worden und bietet klassische Bistrotküche. So ist aus einem gemütlichen Wohnzimmer inzwischen so etwas wie ein richtiges Restaurant geworden. Aber immer noch recht familiär. Als wir an einem Freitagabend im Januar 2001 dort speisen wollten, wurde erst gar nicht geöffnet. Auch die amerikanischen Schwiegereltern eines amerikanisch-französischen Paares warteten vergebens, trotz Reservierung, wie der Schwiegersohn später berichtete. Es war gerade der Übergang auf einen neuen Eigentümer.
Seit 2008 führen neue Besitzer dieses traditionelle Bistrot im alten Geist mit neuem Schwung weiter.

Unverfälschte Bistrot-Küche mit saisonalen Produkten, Mittagsmenü ab € 15.



Weine von ausgesuchten Qualitätswinzern von der Loire, Beaujolais, Macôn und dem französichen Süden. Auch wird er Glasweise ausgeschenkt.





Eine Metallplakette wies das Bistrot als ein Table de Maigret aus. Diese Plakette wird für Qualität und Authentizität des Bistros verliehen und erinnert an Georges Simenon, den leidenschaftlichen Esser und literarischen Vater des gleichfalls epikureischen Polizeiinspektors Jules Maigret. Kaum mehr als ein Dutzend Pariser Bistros sind mit dieser Plakette geehrt worden.





















































 

Seit dem 1. Januar 2008 gilt in den französischen Bars, Discos, Bistros und Restaurants ein uneingeschränktes Rauchverbot. Ausnahmen sind nur in gesondert ausgewiesenen Räumen gestattet.
 

 

 

 

 

 

 

 

Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar

 

 

Pagerank- & Counterservice